030489 SE Seminar aus Straf- und Strafprozessrecht: Rechtsprechung und Lehre im Dialog (2017S)

O. Univ.-Prof. Dr. Helmut Fuchs gemeinsam mit Senats-Präsident des OGH Hon.-Prof. Dr. Kurt Kirchbacher

  • für DiplomandInnen und DissertantInnen
  • 2 Stunden, 4 ECTS
  • Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zeit und Ort:

  • Vorbesprechung am Freitag, 03. März 2017, 11.30-13.00 Uhr
  • Blockveranstaltung an 3 aufeinanderfolgenden Tagen:
    • Mittwoch, 07. Juni 2017, 14.00-17.30 Uhr,
    • Donnerstag, 08. Juni 2017, 09:00-12:30 Uhr,
    • Freitag, 09. Juni 2017, 09:00-14.00 Uhr.
  • jeweils im Besprechungsraum am Institut für Strafrecht und Kriminologie, 1010 Wien, Schenkenstr. 4, 2. Stock
  • nähere Informationen in der Vorbesprechung und, soweit dringend, unter sekretariat.fuchs@univie.ac.at

 An/Abmeldung:

  • Anmeldung online über U:SPACE ab sofort bis Di 28.02.2017 23:59 Uhr
  • Diese Anmeldung ist nur eine Vormerkung. Reihung nach Los nach Abschluss der Anmeldefrist.
  • ACHTUNG: Die Anmeldung ist vorläufig nur eine Vormerkung! Endgültige Platzvergabe in der Vorbesprechung am Fr 03.03.2017 von 11.30 - 13.00 Uhr, im Besprechungsraum, Schenkenstraße 4, 2. Stock. Wer in der Vorbesprechung nicht anwesend ist, wird zugunsten von Bewerbern auf der Warteliste gestrichen (Ausnahmen durch Vereinbarung bei unabwendbarer Verhinderung möglich).
  • max. 13 Teilnehmer*innen
  • Abmeldung bis Do 02.03.2017 09:38 Uhr

Inhalt:
Ausgangspunkt des Seminarreferats ist eine Entscheidung des OGH, die besprochen werden soll. Im Anschluss daran sollen die wichtigen Probleme behandelt werden, die in der Entscheidung vorkommen.

Die Liste mit den Entscheidungen erhalten Sie je nach Aktualität spätestens in der Vorbesprechung. Dort erfolgt auch die Verteilung der Referate.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel:
Für eine positive Beurteilung des Seminars:

  • Referat mit schriftlicher Zusammenfassung (1-2 Seiten),
  • Diskussionsbeteiligung (auch zu den anderen Referaten),
  • Seminarbericht (2-4 Seiten).

Für die Diplomarbeit zusätzlich:

  • Wissenschaftliche Arbeit (4 ECTS-Punkte), die auf dem im Rahmen des Diplomandenseminars gehaltenen Referat basiert. Dafür gelten die Richtlinien der Studienprogrammleitung und das Merkblatt

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab:

siehe oben unter "Art der Leistungskontrolle..."