030 011 KU Terrorismusstrafrecht

  • 2 Stunden, 3,0 ECTS credits
  • max. 30 Teilnehmer*innen

 

 



Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Kurs soll das Terrorismusstrafrecht in Österreich und auf europäischer und internationaler Ebene vertieft behandeln. Dabei werden unter anderem auch Spezialgebiete wie etwa Terrorismusfinanzierung und Cyber-Terrorismus berücksichtigt. Die Wissensvermittlung erfolgt einerseits durch die Lehrenden und andererseits mittels studentischen Referaten und auch Vorträgen von Praktikern.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1. Referat oder schriftliche Ausarbeitung eines Themas und

2. qualifizierte Mitarbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Wird in der Vorbesprechung bekannt gegeben.

Prüfungsstoff

Wird in der Vorbesprechung bekannt gegeben.

Literatur

Wird in der Vorbesprechung bekannt gegeben.