030221 Pflichtübung aus Straf- und Strafprozessrecht

  • 2 Stunden, 4,00 ECTS credits
  • Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
  • Online Anmeldung von Fr., 10.02.2017 bis So., 26.02.2017
    Abmeldung bis Di., 14.03.2017
  • jeweils Mittwoch, von 14.00 - 16.00 Uhr
  • 1. Stunde: Mi., 15.3.2017
  • Hörsaal U17, Juridicum, Schottenbastei 10-16, KG1
  • Beschränkte Teilnehmeranzahl, max. 70 TeilnehmerInnen

Ansprechperson: Mag. Lukas Harta, LL.M.

Starttermin:

Mittwoch, 15.3.2017 um 14.00 Uhr im U17


Lehrende

Peter Lewisch


Information

 

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Teilnahme an der Pflichtübung aus Straf- und Strafprozessrecht setzt eine positiv abgeschlossenen Anfängerpflichtübung und Grundkenntnisse des Strafprozessrechts voraus.

Die Übung beginnt am Mittwoch, den 15. März 2017 und findet wöchentlich statt. Es werden (Modulprüfungs)Fälle mündlich gemeinsam mit den Teilnehmern besprochen, wobei Sie herzlich eingeladen sind, sich zur Mitarbeit zu melden. Inhaltlich beschäftigt sich diese Übung mit dem gesamten Stoff der Modulprüfung (Allgemeiner Teil I, Besonderer Teil laut Stoffabgrenzung, Allgemeiner Teil II sowie Strafprozessrecht)


Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Voraussetzungen für ein positives Übungszeugnis sind eine positive Klausur und eine positive Mitarbeitsleistung.

Klausurtermine:

1. Klausur: 31.5.2017

2. Klausur: 14.6.2017