030050 KU Einführung in empirisches Arbeiten - Datenerhebung, -interpretation und kritische Reflexion von Medienberichten über empirische Studien zu kriminologischen Themen

  • 2-std., 3,0 ECTS
  • max. 25 Teilnehmer
  • Online-Anmeldung von 08.09.2018 bis 01.10.2018

Zeit und Ort:

  •  Erstmals am 08.10.2018
  •  Montag , 15.00 - 16.30 Uhr, wöchentlich, SEM 41, SemR Schenkenstraße 4, 2. Stock


Lehrende

Katharina Beclin


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

  • Ziel ist die Vermittlung von Grundkenntnissen des empirischen Arbeitens insbesondere im Hinblick auf das geplante Verfassen einer empirischen Dissertation oder Seminararbeit, sowie der Fähigkeit, die Aussagekraft empirischer Daten und statistischer Aussagen realistischer einzuschätzen.
  • Inhalte: Grundlagen der empirischen Forschung, der statistischen Auswertung von Daten. Erstellen von Tabellen und Graphiken, Interpretation statistischer Daten.
  • Methode: Der Stoff wird anhand konkreter Beispiele - teilweise in Gruppenarbeiten und praktischen Übungen - erarbeitet.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

  • Verpflichtende Mitarbeit sowie ein schriftlicher Abschlusstest in der letzten Einheit; Als Mitarbeit sind mindestens zwei Wortmeldungen während der Lehrveranstaltungseinheiten oder fachliche Beiträge im Diskussionsforum auf der Lernplattform sowie eine kleine Hausarbeit (im Umfang von maximal einer halben Seite/ maximal 30 Minuten Aufwand) zu erbringen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

  • Er gilt Anwesenheitspflicht (zwei Fehlstunden werden toleriert). Beim schriftlichen Abschlusstest können 46 Punkte erreicht werden, ab 23 Punkten ist es ein Genügend, ab 34 ein Befriedigend, ab 40 ein Gut, ab 44 ein Sehr Gut. Pro zusätzlichem Mitarbeitsbeitrag (also ab dem dritten Beitrag) wird ein Punkt zu der beim Test erreichten Punkteanzahl addiert, allerdings können auf diese Weise maximal 3 Punkte erworben werden.

Prüfungsstoff

  • Prüfungsstoff ist nur, was in der Lehrveranstaltung erarbeitet wurde. Die ppt-Präsentationen und ausgeteilten Arbeitsblätter sollten zur Prüfungsvorbereitung ausreichen.

Literatur

nicht erforderlich, aber als mögliche Ergänzung (Literatur ist am Institut vorhanden und kann im Lesesaal gelesen werden):

  • Peter Atteslander, Methoden der empirischen Sozialforschung; Taschenbuch: 359 Seiten
    Verlag: ESV Erich Schmidt Verlag GmbH & Co; 13. Auflage: durchgesehene Auflage (2010)
    ISBN-10: 3503106901 ISBN-13: 978-3503106905 ca. Euro 20,-
  • Peter Zöfel, Statistik in der Praxis, 3. Auflage, 1992, Stuttgart - Jena, G. Fischer, UTB für Wissenschaft: Uni-Taschenbücher 1293. ISBN 3-8252-1293-9 (UTB), gebraucht, ca. 5 Euro.
  • Walter Krämer, So lügt man mit Statistik, Campus Verlag; aktualisierte Neuausgabe (17. August 2015) ISBN-10: 3593504596 ISBN-13: 978-3593504599 ca. 20 Euro.