030242 UE Anfängerübung zur Falllösung aus Strafrecht

  • 1 Stunde, 2,0 ECTS credits
  • Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
  • Mittwoch, von 11.03.2020 bis 17.06.2020 15:15-16:15 Uhr
  • Ort: U15 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG 1
  • Erster Termin: 11.03.2020, letzter Termin 17.06.2020
  • Onlineanmeldung über u:space von Di, 4.2. bis Di, 18.2.2020
    Abmeldung möglich bis Fr, 13.3.2020
  • Beschränkte Teilnehmerzahl, max. 56 TeilnehmerInnen

WILLKOMMEN BEI DER ANFÄNGERÜBUNG AUS STRAFRECHT

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Willkommen bei der Anfängerübung aus Strafrecht!

  • Aufgrund der Direktiven des Rektorats ist es leider nicht möglich, die Anfängerübung Strafrecht im gewohnten Format abzuhalten. Dies ist deshalb besonders schade, weil diese LV tatsächlich für Anfänger im Fach konzipiert ist, nicht von Vorlesungen begleitet wird und für das Selbststudium nicht wirklich geeignet ist.
  • Allemal werde ich Material ins Moodle stellen. Ich werden auch jeweils Fälle in Moodle stellen für die Lösung „zuhause“; im Nachhang wird es eine kurze Lösungsskizze elektronisch geben.
  • Ich werde mich bemühen, nach Ostern zumindest einen Teil der verlorenen Zeit wiederaufzuholen. Ob und inwieweit das möglich sein wird (etwa durch Verlängerung mancher Übungsstunden oder durch eine Zusatzstunde), wird sich allerdings erst zeigen.

Leider kann das Moodle nicht für Studenten geöffnet werden, die nicht aufgenommen sind.


Welcome back

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

„welcome back“ zur AÜ aus Strafrecht. Leider gibt es auch für den Rest des SS keinen physischen Unterricht.

Die weitere Abfolge sieht daher wie folgt aus: Morgen wird die Lösungsskizze für die vor Ostern ausgegebenen Fahrlässigkeitsfälle ins Netz gestellt.

Ab nächster Woche werden wir einen Moodle-Video-Kurs zu den regulären Zeiten abhalten; im Rahmen dieses Formats können (und sollen) Sie sich auch aktiv mit Fragen am Unterricht beteiligen.

Die Klausuren werden elektronisch abgehalten; und zwar nach dem in den nächsten Tagen/Wochen vom Rektorat/Dekanat dazu empfohlenen Weg. An den Beurteilungskriterien ändert sich nichts. Eine positive Klausur ist erforderlich. Schreibt jemand mehr als eine Klausur mit, zählt (nur) die bessere Note.

Weiterhin viel Erfolg in der AÜ!

Beste Grüße, Peter Lewisch


Lehrende

Peter Lewisch


Information

 

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In der Anfängerübung steht das Erlernen einer Falllösungstechnik anhand strafrechtlicher Sachverhalte im Vordergrund. Inhaltlich werden ausgewählte Probleme aus dem Allgemeinen Teil I und Besonderen Teil I behandelt.
Es werden Fälle mündlich besprochen, wobei Sie zur Mitarbeit angehalten sind. Bitte bereiten Sie sich daher auf die jeweiligen Einheiten entsprechned vor. Die Fälle werden auf der Lernplattform Moodle zur Verfügung gestellt.
Bitte nehmen Sie zu jeder Übungseinheit eine aktuelle Gesetzesausgabe mit.

Art der Leistungskontrolle

Es werden zwei Klausuren angeboten, wobei Sie nur eine davon mitschreiben müssen.
Die Klausuren finden voraussichtlich am 27.5.2020 sowie am 10.6.2020 jeweils von 15:15 bis 16:15 im U15 statt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für eine positive Beurteilung müssen Sie eine positive Klausurnote und zumindest ein Mitarbeitsplus erzielen.
In der Anfängerübung besteht Anwesenheitspflicht; einmaliges unentschuldigtes Fernbleiben wird toleriert. Die Anwesenheit wird durch eine Unterschriftenliste kontrolliert.
Achtung: Unentschuldigtes Fernbleiben in der ersten Einheit führt zur Abmeldung.
(§ 10 Abs 6 erster Satz der Satzung der Universität Wien https://satzung.univie.ac.at/studienrecht/).

Prüfungsstoff

Grundlagen des Allgemeinen Teils I, sowie ausgewählte Delikte aus dem Besonderen Teil I (insbesondere Delikte gegen Leib und Leben und die Vermögensdelikte). 

Literatur

Abgesehen von einer aktuellen Gesetzesausgabe benötigen Sie ein Lehrbuch für den AT I sowie ein Lehrbuch für den BT I. Eine Übersicht der Lernbehelfe finden Sie auf der Institutswebsite:
https://strafrecht.univie.ac.at/lehre-und-studium/stoffabgrenzung/

 


Unterlagen

siehe Moodle!