Univ.-Prof. (Prof. der Universität Bremen) Dr. Ingeborg Zerbes - Publikationen

Lehrbücher

  • Helmut Fuchs, Strafrecht, Allgemeiner Teil I: Mitautorin ab der 10. Auflage 2018.

Monographien

  • Spitzeln, Spähen, Spionieren. Sprengung strafprozessualer Grenzen durch geheime Zugriffe auf Kommunikation, Springer, Wien 2010, 400 Seiten.
  • Schuldausschluß bei Affekttaten. Eine Präzisierung der strafrechtlichen Zurechnungsunfähigkeit, Springer, Wien 1999, 200 Seiten.

Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden

  • Whistleblowing: drei Fälle, drei Strafrechtsordnungen, drei Traditionen des Geheimnisschutzes, in: Rotsch (Hrsg.), Handbuch Compliance 2019 (im Druck).
  • Whistleblowing: Strafrecht zwischen Geheimnisschutz und Informationsinteressen, in: Lewisch (Hrsg.), Jahrbuch Wirtschaftsstrafrecht und Organverantwortlichkeit, Wien 2019 (im Druck).
  • Schweizer Volkswille, deutsche Detailliertheit, österreichische Auswege: Strafrechtliche Maßregeln im Kulturvergleich, in: Bartsch/Görgen/Hoffmann-Holland/Kemme/Stock (Hrsg.), Mittler zwischen Recht und Wirklichkeit, FS Arthur Kreuzer, Verlag für Polizeiwissenschaft, Frankfurt 2018, 487-502.
  • Sportkorruption: Vernünftiger Anwendungsbereich der strafbaren Privatbestechung? In: Lewisch (Hrsg.), Jahrbuch Wirtschaftsstrafrecht und Organverantwortlichkeit, Wien 2018 49-62.
  • Rettungsabschuss: Strafrechtsdogmatik an ihren Grenzen, SWS-Rundschau 2018, 476-488.
  • „Wer die Nichtigkeitsgründe versteht, versteht den Strafprozess“ – gezeigt am Beispiel der verdeckten Ermittlung, in: Lewisch/Nordmeyer (Hrsg.), Liber Amicorum für Eckart Ratz, Manz-Verlag, Wien 2018, 203-224.
  • Gem. m. Mohamad El-Ghazi, Unternehmensstrafverfahrensrecht – Überlegungen zum Kölner Entwurf, NZWiSt 2018, 425-432.
  • Gem. m. Mark Pieth, Unternehmerische Verantwortlichkeit für Völkerrechtsverbrechen, KJ 2018/1, 67-83.
  • Surrogate der Zeugenvernehmung in der Hauptverhandlung: Zulässiger Ersatz oder Um-gehung der Unmittelbarkeit? in: Barton/Fischer/Jan/Park, FS Reinhold Schlothauer, Beck Verlag, München 2018, 297-310.
  • Verfahrenshindernis nach fairnessverletzender Tatprovokation: Fast zu viel des Guten! In: Kert/Lehner (Hrsg), Vielfalt des Strafrechts im internationalen Kontext, FS Frank Höpfel, Neuer wissenschaftlicher Verlag, Wien 2018, 362-376.
  • Nemo tenetur se ipsum accusare – Moderne Ansprüche an alte Ideen am Beispiel des Verbandsstrafrechts, ZStW 2017, 1035-1052.
  • Prosecuting Corporations for International Crime – The Jurisdictional Issues: Country Report Austria, in:, XXth International Congress of Penal Law 2019, Criminal Justice and Corporate Busines, eRIDP 2018, http://www.penal.org/en/eridp-2018.
  • Doppelverfolgung bei doppelter Zuständigkeit: Grenzen des Schutzes vor „bis in idem“, in: Lewisch (Hrsg.), Jahrbuch Wirtschaftsstrafrecht und Organverantwortlichkeit, Wien 2017, 7-16.
  • Tatort: Internet – Zuständigkeit bei virtuell begangenen Äußerungsdelikten, in: Reindl/Krauskopf (Hrsg.), Das wird man ja noch sagen dürfen! – Meinungsfreiheit und Strafrecht, Wien 2017, 167-186 = ÖJZ 2017, 856-864.
  • Sport Organisations and Corruption or: Public Functions under the Cloak of Privacy, in: Helenius/Suominen (Hrsg.), JFT (Tidskrift utgiven av Juridiska Föreningen i Finland) 2-4, 2017 (dedicated to Dan Frände), 771-783.
  • Gem m Mark Pieth, Geheimnisschutz. Vom Grundrecht zum Instrument wirtschaftlicher Machtsicherung, in: Grolimund/Koller/Loacker/Portmann, FS Anton K. Schnyder, Schulthess Verlag, Zürich, Basel, Genf 2018, 1241-1247.
  • Hotspot Anwaltsgeheimnis, in: Lewisch (Hrsg.), Jahrbuch Wirtschaftsstrafrecht und Organverantwortlichkeit, Wien 2016, 155-166.
  • Gem. m. Mark Pieth, Sportverbände und Bestechung: Sachgerechte Grenzen des Korruptionsstrafrechts? ZIS 2016, 619-625.
  • Geheime Überwachung im Strafprozess: Sicherheitsgefühl vor Freiheit? in Herzog/Schlothauer/Wolters/Wohlers (Hrsg), Rechtsstaatlicher Strafprozess und Bür-gerrechte, GS Edda Weßlau, Nomos-Verlag, Berlin 2016, 463-473.
  • Anwaltsgeheimnis: Wirkung und Fernwirkung des Umgehungsverbotes. Zugleich Anmerkung zu OLG Linz 7 Bs 188/15v, ÖJZ 2016/23, 159-164.
  • Edda Weßlau (1956-2014). Ausgleichend gegen den Strom, in: Redaktion Kritische Justiz (Hrsg.), Streitbare Juristinnen. Eine andere Tradition, Band 2, Nomos-Verlag, Baden-Baden 2016, 539-553.
  • Legal Issues of Transnational Exchange of Electronic Evidence in Criminal Proceedings, EuCLR 2015/3, 304-311.
  • Individuelle Geschäftsherrenhaftung für Auslandstaten, in: Lewisch (Hrsg.), Jahrbuch Wirtschaftsstrafrecht und Organverantwortlichkeit, Wien 2015, 9-29.
  • Globales Wirtschaftshandeln als Gegenstand des Straf- und Strafverfahrensrechts: Eine Bestandsaufnahme, in: Jeßberger/Kaleck/Singelnstein (Hrsg.), Wirtschaftsvölkerstrafrecht: Ursprünge – Begriff – Praxis – Perspektiven, Nomos-Verlag, Baden-Baden 2015, 199-234.
  • Gem. m. Mohamad El-Ghazi, Zugriff auf Computer: Von der gegenständlichen zur virtuellen Durchsuchung, NStZ 2015, 425-433.
  • Fragmentiertes Strafverfahren: Beweiserhebung und Beweisverwertung nach dem Verordnungsentwurf zur Europäischen Staatsanwaltschaft, ZIS 2015, 145-155.
  • Collecting and using evidence: a patchwork of legal orders, in: Asp (Hrsg.), The European public Prosecutor’s Office. Legal and Criminal Policy Perspectives, Stiftelsen Skrifter ut-givna av Juridiska fakulteten vid Stockholms universitet, Stockholm 2015, 210-232.
  • Einsatz von Spionagesoftware bei Sicherstellung und Durchsuchung, in: Lewisch (Hrsg.), Jahrbuch Wirtschaftsstrafrecht und Organverantwortlichkeit, Wien 2014, 199-214.
  • Noch keine 14 – und schon tätowiert! In: Reindl-Krauskopf/Zerbes/Brandstetter/Lewisch/ Tipold, FS Fuchs, Verlag Österreich, Wien 2014, 685-698.
  • Gem. m. Mohamad El-Ghazi, Geschichten von staatlicher Komplizenschaft und evidenten Rechtsbrüchen. Zugleich Anmerkung zu BGH HRRS 2014 Nr. 163, HRRS 2014, 209-219.
  • Interne Untersuchungen, ZStW 125/2013, 551-572.
  • Anwaltsverschwiegenheit: Überkommenes Privileg oder rechtsstaatliches Erfordernis? AwBl 2013, 565-570.
  • Gem m (und als Mitglied) der European Criminal Policy Initiative, Manifest zum Europäischen Strafverfahrensrecht, ZIS 2013, 412-429 (deutsche und englische Fassung).
  • Transnationales Korruptionsstrafrecht: Gestaltungsmacht privater Akteure hinter staatlichem Regelungsanspruch, in: Calliess (Hrsg.), Transnationales Recht – Stand und Perspektiven, Mohr Siebeck, Tübingen 2013, 539-554.
  • Berufsgeheimnisträger als Beweisquelle in Wirtschaftsstrafsachen, in: BMJ (Hrsg), 41. Ottensteiner Fortbildungsseminar aus Strafrecht und Kriminologie, NWV, Wien, Graz 2013, 31-44.
  • Strafrechtliche Grundsatzfragen "interner Untersuchungen", in: Lewisch (Hrsg.), Jahrbuch Wirtschaftsstrafrecht und Organverantwortlichkeit, Wien 2013, 263-280.
  • Strafbare Mitwirkung von Führungspersonen in Straftätergruppen und Netzwerken in Österreich, in: Sieber/Koch/Simon (Hrsg), Strafbare Mitwirkung von Führungspersonen in Straftätergruppen und Netzwerken, Duncker & Humblot, Berlin 2013 (fertiger Text, verzögerter Druck).
  • Fighting terrorism: the effects on fundamental procedural principles – or: do terrorist organisations hand out membershipstickers? In: Sieber/Simon (Hrsg.), The impact of contemporary security agendas against terrorism on criminal law and law enforcement, Duncker & Humblot, Berlin 2013 (fertiger Text, verzögerter Druck).
  • Durchsuchung und Beschlagnahme in Wirtschaftsstrafsachen, ÖJZ 2012, 845-852.
  • Bedeutung europäischer Vorgaben in grenzüberschreitenden Strafverfahren, in: Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Graz, Die österreichischen Höchstgerichte und die Europäischen Gerichtshöfe zwischen Recht, Wirtschaft und Politik, Graz 2012, 206-216.
  • Zugriff auf Beweise zwischen Effizienz und Rechtsschutz, in: Lewisch (Hrsg.), Jahrbuch Wirtschaftsstrafrecht und Organverantwortlichkeit, Wien 2012, 105-116.
  • Die Folgen erfolgreicher Beschwerden gegen Hausdurchsuchungen, Glosse zu OGH 14 Os 46/09k, JBl 2011, 405-407.
  • Kein Missbrauch der Amtsgewalt ohne Befugnis, Glosse zu OGH 12 Os 167/10s, ÖJZ 2011, 832.
  • Untreue im Rechtsvergleich: Was leistet das Missbrauchskonzept? In: Kempf/Lüders-sen/Volk (Hrsg), Die Finanzkrise, das Wirtschaftsstrafrecht und die Moral, De Gruyter, Berlin 2010, 158-176.
  • Tatbeteiligung, Verantwortlichkeit für Straftaten in Unternehmen, Verbänden und anderen Kollektiven, Gründe für den Ausschluss der Strafbarkeit, Begnadigung, Amnestie, Aufhebung der Strafbarkeit, Verjährung – Österreich, in: Sieber/Cornils (Hrsg), Nationales Strafrecht in rechtsvergleichender Darstellung, Duncker & Humblot, Teilband 4 und 5, Berlin 2010.
  • Spitzeln, Spähen, Spionieren. Ausgesuchte Probleme geheimer Kommunikationsüberwachung im Strafprozess, in: BMJ (Hrsg), 37. Ottensteiner Fortbildungsseminar aus Strafrecht und Kriminologie, NWV, Wien, Graz 2010, 45-65.
  • Gem m (und als Mitglied) der European Criminal Policy Initiative, Manifest zur Europäischen Kriminalpolitik, ZIS 2009, 697-706 (Übersetzung in verschiedene Sprachen ab 707).
  • Rahmenbedingungen, Vorgaben, Grundlagen und Entwicklung des Strafrechts – Österreich, in: Sieber/Cornils (Hrsg), Nationales Strafrecht in rechtsvergleichender Darstellung, Duncker & Humblot, Berlin 2009, Teilband 1, 415-480.
  • Strikte Erfordernisse der Unterbringung geistig abnormer Rechtsbrecher, Besprechung von 13 Os 5/08x, JBl 2009, 395-398.
  • Gesetzlichkeitsprinzip, internationaler Geltungsbereich des Strafrechts, Begriff und Systematisierung der Straftat, objektive Tatseite, subjektive Tatseite – Österreich, in: Sie-ber/Cornils (Hrsg), Nationales Strafrecht in rechtsvergleichender Darstellung, Duncker& Humblot, Berlin 2008, Teilband 2 und 3.
  • Zusammenarbeit von Europol mit Drittstaaten und Drittstellen, gem. mit Prof. Sabine Gless, in: Wolter und andere (Hrsg.), Alternativentwurf Europol und europäischer Datenschutz, C. F. Müller Verlag, Heidelberg 2008, 346-363.
  • Das Urteil des deutschen Bundesverfassungsgerichts zur online-Durchsuchung und online Überwachung. Grundrechtlicher Schutz der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme – auch in Österreich, ÖJZ 2008, 834-846.
  • Bekämpfungsstrategien gegen die OK in der Schweiz, in: Gehl (Hrsg.), Geldwäschebekämpfung, Zeugenschutz, Gewinnabschöpfung. Wege zur Bekämpfung der Organisierten Kriminalität? Ein europäischer Vergleich, Weimar 2004, 83-106.
  • Grundlagen der Strafverfolgung völkerrechtlicher Verbrechen in Österreich, in: Eser/Kreicker (Hrsg.), Nationale Strafverfolgung völkerrechtlicher Verbrechen im internationalen Vergleich, Duncker & Humblot, Berlin 2004, 88-225.
  • The Punishment of Serious Crimes in Austria, in: Sieber (Hrsg.), The Punishment of Serious Crimes. A comparative analysis of sentencing law and practice, Vol. 2. Gutachten des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht Freiburgi.Br. auf Anfrage des ICTY, Trial Chamber II. Edition iuscrim, Freiburg i.B. 2004.
  • Anonyme Zeugen – Faires Verfahren in Österreich und der Schweiz? in: Cottier/Sahl-feld/Rüetschi (Hrsg.), Information und Recht, Helbing und Luchterhand, Basel, Genf, München 2002, 379-403.
  • Rechtliche Bewertung des Dopings in Österreich, deutsche Vorlage, in: Vieweg/Siekmann, Legal Comparison and Harmonisation of Doping Rules, The final report within the framework of the pilot projekt for campaigns to combat doping in sport in Europe, 50 Seiten, erschienen auf CD-ROM, Den Haag 2001.
  • Justizielle Kontrolle und Einbindung von Europol in Österreich, in: Gless/Grote/Heine (Hrsg.), Justizielle Kontrolle und Einbindung von Europol, Edition iuscrim, Freiburgi.Br. 2001, 445-529.
  • Geheime Ermittlungsmethoden in Österreich, in: Tak (Hrsg), Heimelijke opsporing inde Europese Unie (Undercover policing in the Member-States of the European Union). Inter-sentia Rechtswetenschappen, Antwerpen 2000, 623-680, erschienen in niederländischer Sprache (deutsche Vorlage unveröffentlicht).
  • Rechtsmittel in Österreich, in: Becker/Kinzig (Hrsg.), Rechtsmittel im Strafrecht. Edition iuscrim, Freiburg i.Br. 2000, 251-316.

Kommentierungen

    • In: Fuchs/Ratz (Hrsg.), Wiener Kommentar zur Strafprozessordnung, Manz, Wien, Teillieferungen:
      • § 09-115 (Sicherstellung und Beschlagnahme) gem. m. Alexander Tipold,
      • §§ 117 Z 2 und 3, 119-122 (Durchsuchung von Orten und Gegenständen sowie von Personen), gem. m. Alexander Tipold
      • §§ 129-133 (Observation, verdeckte Ermittlung, Scheingeschäft),
      • §§ 134 Z 1, 135 Abs 1 (Beschlagnahme von Briefen), gem. m. Alexander Tipold,
      • § 24 (StPO aF; Aufgaben der Sicherheitsbehörden) gem. m. Helmut Fuchs,
      • §§ 87-90 (StPO aF; Aufgabenverteilung im Vorverfahren).


    • In: Triffterer/Hinterhofer/Rosbaud (Hrsg.). Salzburger Kommentar zum Strafgesetzbuch, LexisNexis, Loseblattsammlung in Teillieferungen
      • § 90 (Einwilligung) 2014.


    • In: Pieth/Low/Cullen (Hrsg.), The OECD Convention on Bribery. A Commentary, Cam-bridge University Press, 2. Auflage, Cambridge 2013 (1. Auflage 2006),
      • Article 1: The Offence of Bribery of Foreign Public Officials, 59-211 (1. Auflage 45-172).


    • In: Ambos / König / Rackow (Hrsg.), Rechtshilferecht in Strafsachen, Ergänzende Kom-mentierung Österreich, Nomos-Verlag, 2. Auflage (im Druck), Berlin 2019 (1. Auflage 2015),
      • Begriff der internationalen Rechtshilfe in Strafsachen, 128-151,
      • Vollstreckungsrechtshilfe, 886-900,
      • sonstige Rechtshilfe, 1230-1245.

     

     

    Didaktische Beiträge

    • Diplomprüfungs-Musterfall, JAP 1996/97, 243 ff.
    • Diplomprüfungs-Musterfall, JAP 2000/2001, 100 ff.
    • Häschenfall in: Pieth/Eymann/Zerbes (Hrsg.), Fallsammlung Strafrecht BT, 2. Auflage, Basel 2014, 173-179.
    • Krümelmonsterfall, in: Pieth/Eymann/Zerbes (Hrsg.), Fallsammlung Strafrecht BT, 2. Auflage, Basel 2014, 97-107.

    Herausgeberschaften

    • European Criminal Law Review (EuCLR), gem. m. Asp/Foffani/Kaiafa-Gbandi/Satzger seit ihrer Gründung, C.H. Beck.
    • Festschrift für Helmut Fuchs, gem. m. Reindl/Brandstetter/Lewisch/Tipold, Verlag Öster-reich, Wien 2013.
    • Fallsammlung Strafrecht BT, gem. m. Pieth/Eymann (Hrsg.), 3. Auflage, Helbing Lichten-hahn Verlag, Basel 2019 (2. Auflage 2014).
    • Kritische Justiz, gem. m. Buckel/Derleder/Fischer-Lescano/Frankenberg/Hansch-mann/Hitzel-Cassagnes/Kocher/Perels, ab November 2014.
    • Springer, Schriftenreihe zum Strafrecht, gem. m. Dr. Mohamad El-Ghazi.

    Peer-Review-Aktivitäten

    • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der „Juristischen Schriftenreihe“, Oberhammer u.a. (Hrsg.), Verlag Österreich, Wien.