Publikationen von Ao. Univ.-Prof. Dr. Alexander Tipold

A. Monographien:

  1. Die Beistellung des Verteidigers im Strafprozeß, Juristische Schriftenreihe Band 65, Verlag Österreichische Staatsdruckerei Wien 1993;
  2. Rücktritt und Reue, Neuer Wissenschaftlicher Verlag Wien 2002.

B. Lehrbücher:

  1. Strafrecht Besonderer Teil I (Lehrbuch) – gemeinsam mit Birklbauer und Hilf WUV (Wien) 1. Auflage 2011; 2. Auflage 2012; 3. Auflage 2015; 4. Auflage 2017.

C. Beiträge in Sammelbänden

  1. Strafrechtliche Aspekte von AIDS, in Peter Kampits (Hrsg), Medizin - Ethik - Recht II, Schriftenreihe Ethik in den Wissenschaften (1994), 91;
  2. Möglichkeiten und Grenzen der Abschöpfung der Bereicherung im Strafrecht, in Helmut Fuchs, Wolfgang Brandstetter (Hrsg), Festschrift für Winfried Platzgummer, Springer Verlag Wien New York (1995) 403;
  3. Das Verbot der Schlepperei im österreichischen Recht, StPdG XXVI (1998), 155;
  4. Absprachen im Strafprozeß, Archivum Iuridicum Cracoviense 1998 – 1999, 169;
  5. Die strafrechtliche Verantwortlichkeit, in: Aigner – Kletecka – Kletecka-Pulker – Memmer (Hrsg), Handbuch für Medizinrecht (2003), II/2, 33 – 50e; (Ergänzungen 2006, 2009, 2011);
  6. Die strafrechtliche Verantwortlichkeit des GmbH-Geschäftsführers, in Ratka – Rauter (Hrsg), Handbuch Geschäftsführerhaftung, fakultas wuv (2008), 233 – 253; 2. Auflage 2011, 261 – 282;
  7. Ethik als gesetzlicher Begriff, in Felnhofer – Kothgasser – Kryspin-Exner, Ethik in der Psychologie, facultas wuv UTB (2011), 45;
  8. Strafrechtliche Verantwortlichkeit von Leitungsorganen – Untreue und Betrug im Zusammenhang mit dem Kapitalmarkt, in Studiengesellschaft für Wirtschaft und Recht (Hrsg), Finanzmarktregulierung (2012) 183;
  9. Strafrechtliche Aspekte des Doping, in Berger/Hattenberger (Hrsg), Recht Sportlich 2 (2013) 83;
  10. Doping- und Wettbetrug, in Lewisch (Hrsg), Jahrbuch Wirtschaftsstrafrecht und Organverantwortlichkeit (2013) 71;
  11. Zurechnung fremden Verhaltens – Vertrauensgrundsatz, Compliance und Verbandsverantwortlichkeit, in Reindl-Krauskopf – Zerbes – Brandstetter – Lewisch – Tipold (Hrsg), Festschrift für Helmut Fuchs (2014), 595;
  12. „Absprachen im Strafverfahren“ – ein Mittel zur Beschleunigung im Strafverfahren?, in Neumayr (Hrsg), Beschleunigung von Zivil- und Strafverfahren (2014) 139 gemeinsam mit N. Wess;
  13. Konfiskation und Verfall, in Lewisch (Hrsg), Jahrbuch Wirtschaftsstrafrecht und Organverantwortlichkeit (2014) 179;
  14. Strafrechtliche Dimensionen des Sportsponsorings, in Grundei/Karollus (Hrsg), Berufssportrecht VII (2015) 55;
  15. Überlegungen zum neuen Mandatsverfahren, in BMJ (Hrsg), 43. Ottensteiner Fortbildungsseminar aus Strafrecht und Kriminologie 2015 (2016) 5.
  16. Der strafrechtliche Schutz von Geheimnissen, in Kert/Kodek (Hrsg), Das große Handbuch des Wirtschaftsstrafrechts (2016) 451.

D. Beiträge in Zeitschriften

  1. Die Senatsbesetzung des OGH nach dem GRBG, RZ 1993, 235;
  2. Die "Erfolgsprämie" des Verfahrenshelfers in Grundrechtsbeschwerdeangelegenheiten, RZ 1993, 250;
  3. Notwendige Verteidigung und Verfahrenshilfe im Lichte des Strafprozeßänderungsgesetzes 1993, ÖJZ 1994, 1;
  4. Die Enthebung des von der Rechtsanwaltskammer bestellten Verteidigers, ZfV 1994, 307;
  5. Die Zulässigkeit der Beigebung eines Amtsverteidigers zusätzlich zum Wahlverteidiger, AnwBl 1995, 162;
  6. Die Übersetzungshilfe im österreichischen Strafprozeß, ÖJZ 1995, 409;
  7. Die Zuständigkeit für Beschwerden nach § 41 Abs 7 StPO, RZ 1996, 106;
  8. Notwendige Verteidigung zur Ausführung einer Nichtigkeitsbeschwerde, JAP 1999/2000, 232;
  9. Der „verleumdete“ Straftäter, ÖJZ 2000, 454;
  10. Zuständigkeitsrochaden im Entwurf eines Strafprozeßreformgesetzes, JRP 2001, 259;
  11. Vom „Schwachsinn“, JSt 2009, 118;
  12. Zur Auslegung des § 107b StGB (Fortgesetzte Gewaltausübung), JBl 2009, 677;
  13. Von Rügen und Anträgen, JSt 2010, 13;
  14. Der Schutz von Geheimnissen in Papieren vor Durchsuchung – Gedanken zu § 112 StPO, JSt 2012, 134;
  15. Strafbare Dividenden, GES 2013/2, 57 gemeinsam mit G. Eckert;
  16. Neuerungen durch die Strafprozessnovelle 2014, JSt 2014, 97;
  17. Nadelstichverordnung und gerichtliches Strafrecht, RdM 2015, 13;
  18. Strafrechtsänderungsgesetz 2015 – der Ministerialentwurf, JSt 2015, 181;
  19. Das Strafrechtsänderungsgesetz 2015, JSt 2015, 405;
  20. Compliance als Schutz vor Verbandsverantwortlichkeit?, ALJ 2016, 90-101.
  21. Konfiskation und Verfall. Neue Wege zum strafrechtlichen Zugriff auf Vermögenswerte, LJZ 2016, 41.
  22. Strafgesetznovelle 2017, Fremdenrechtsänderungsgesetz 2017, JSt 2017, 181.

E. Beiträge in Kommentaren


1.        Salzburger Kommentar zum StGB:

  • § 151 (2003);
  • § 141 (2004);
  • § 150 (2005);
  • §§ 292a, 292b (2005);
  • §§ 288 bis 292 samt Vorbemerkungen (2007);
  • §§ 293 bis 296 (2007);
  • §§ 297 bis 301 (2007);
  • §§ 242 bis 245 gemeinsam mit Salimi (2008);
  • §§ 246 bis 248 samt Vorbemerkungen gemeinsam mit Salimi (2008);
  • §§ 188 bis 191 samt Vorbemerkungen gemeinsam mit E. Mayer (2011);
  • § 292c (2017).


2.      Wiener Kommentar zum StGB (2. Auflage):

  • § 4 (2005; Austauschheft 2015);
  • § 20 – § 20c gemeinsam mit Fuchs (2004; Austauschheft 2007)
  • § 19a – § 20c gemeinsam mit Fuchs (2012; Neubearbeitung auf Grund des strafrechtlichen Kompetenzpakets);
  • § 316 – § 319 gemeinsam mit Brandstetter (2004; Austauschheft 2009);
  • §§ 114 – 119 FPG (2010; Austauschheft 2017);
  • §§ 22a-d ADBG 2007, § 6 Rezeptpflichtgesetz (2015).


3.        Wiener Kommentar zur StPO:

  • § 64 gemeinsam mit Fuchs (2010; Austauschheft 2013);
  • § 85 – § 89 (2009; Austauschheft 2011);
  • § 109 Z 1 und Z 2 gemeinsam mit Zerbes (2011);
  • §§ 110    –    115    gemeinsam    mit    Zerbes    (2011;    Austauschheft   2014; Austauschheft 2015);
  • § 117 Z 2 und Z 3 gemeinsam mit Zerbes (2010);
  • §§ 119 – 122 gemeinsam mit Zerbes (2010);
  • §§ 125 Z 3 und Z 4, 128 (2009; Austauschheft 2011);
  • § 134 Z 1, § 135 Abs 1 gemeinsam mit Zerbes (2009; Austauschheft 2016);
  • § 443 – § 446 gemeinsam mit Fuchs (2007; Austauschheft 2013);
  • § 491 (2015).


Zur alten Rechtslage vor der Reform des Vorverfahrens:

  • § 113 – § 115 (2004);
  • § 127 – § 138 (2004);
  • § 139 – § 144, 145 gemeinsam mit Zerbes (2005);
  • § 146 – § 149 gemeinsam mit Zerbes (2004);
  • § 144a (2006)

4.     Bearbeitungen im Leukauf/Steininger, Kommentar zum StGB 4. Auflage (2016):

  • § 3
  • Vorbem zu §§ 18-31a; §§ 18-19, §§ 21-56;
  • Vorbem zu §§ 57-60, §§ 57-60;
  • Vorbem zu §§ 61-67, § 61, Vorbem zu §§ 62-67, §§ 62-67;
  • §§ 68-74;
  • §§ 99-110;
  • Vorbem zu §§ 111-117, §§ 111-117;
  • §§ 118-124;
  • Vorbem zu §§ 169-187, §§ 169-187;
  • §§ 192-200;
  • Vorbem zu §§ 201-221, §§ 201-221;
  • § 222;
  • Vorbem zu §§ 223-231, §§ 223-231;
  • Vorbem zu §§ 232-241h, §§232-241, §§ 241a-241h;
  • §§ 249-251;
  • Vorbem zu §§ 2252-258; §§ 252-258;
  • § 259, § 260;
  • §§ 261-268;
  • §§ 269-273;
  • Vorbem zu §§ 274-287, §§ 274-287;
  • §§ 314, 315

 
5.       Kapitalmarktgesetz (Zib/Russ/Lorenz):

  • § 15 (2008).


6.       Börsegesetz (Temmel):

  • §§ 48g – 48p (2011).


7.       Gmundner Kommentar zum Gesundheitsrecht (Neumayr/Resch/Wallner)

  • §§ 80, 81, 88, 110, 184 StGB samt Einleitung (2016) gemeinsam mit Eva Marek.

F. Entscheidungsbesprechungen

  1. Anmerkung zu 15 Os 10/98-9, Strafverfolgung einer üblen Nachrede auf einer Pressekonferenz, JBl 2000, 401;
  2. Anmerkung zu 11 Os 15/05y, keine amtswegige Verteidigerbeistellung zur Ausführung einer Nichtigkeitsbeschwerde, JBl 2006, 191;
  3. Anmerkung zu 12 Os 114/05i, keine Diversion bei Jugendlichen im Fall des Todes des Opfers, JBl 2006, 601;
  4. Anmerkung zu 15 Os 56/08m, Erfolgszurechnung als Frage der Strafzumessung, JBl 2009, 261;
  5. Anmerkung zu 12 Os 119/08d und 13 Os 56/09y, Keine Beschwerden gegen die Ablehnung einer Wiedereinsetzung durch das Rechtsmittelgericht und gegen die Ablehnung eines Antrages auf Delegierung, JBl 2010, 265;
  6. Anmerkung zu 13 Os 187/08m, Ende der Hauptverhandlung und Protokollierung von Rechtsmittelanmeldungen, JBl 2010, 811;
  7. Anmerkung zu 13 Os 26/10p, Strafsatz, Strafrahmen, qualifizierende Umstände und Nichtigkeitsgründe, JBl 2011, 266;
  8. Anmerkung zu 15 Os 91/10m, Einzige Ausführung einer Nichtigkeitsbeschwerde, JBl 2011, 670;
  9. Anmerkung zu 13 Ns 75/11z, Üble Nachrede als Erfolgsdelikt, JBl 2012, 604;
  10. Anmerkung zu 12 Os 27/12f, Fehlendes Geständnis und Strafzumessung, JBl 2013, 126;
  11. Anmerkung zu 11 Os 121/11w,Verjährungsfrist bei § 287 StGB, JBl 2013, 335;
  12. Anmerkung zu 14 Os 105/13t, Verfassungsrechtliche Stellung der Schöffen und Neudurchführung des Verfahrens bei Richterwechsel, JBl 2014, 541;
  13. Anmerkung zu 14 Os 2/15y, Zustimmung des Angeklagten zur Konfiskation, JBl 2015, 669;
  14. Anmerkung zu 12 Os 121/15h, Große und kleine Besetzung des Schöffen- gerichts, JBl 2016, 545
  15. Anmerkung zu 14 Os 89/15k, Abgrenzung von Tun und Unterlassen, JBl 2016, 739

G. Ausbildungsliteratur in Zeitschriften:

  1. Zur Zulässigkeit der Verlesung von Berichten verdeckter Ermittler in der Hauptverhandlung, JAP 2004/2005, 8;
  2. Staatliche Provokation zum Suchtmittelhandel, JAP 2004/2005, 76;
  3. Die Zuständigkeit im Strafverfahren nach dem Strafprozessreformgesetz 2004, JAP 2004/2005, 140;
  4. Notwendige Verteidigung und Verfahrenshilfe nach dem Strafprozessreformgesetz 2004, JAP 2006/2007, 132.

H. Musterlösungen in Zeitschriften:

  1. Fallösung einer Diplomarbeit aus Strafrecht und Strafprozeßrecht, JAP 1995/96, 257;
  2. Fallösung einer Diplomarbeit aus Strafrecht und Strafprozeßrecht, JAP 1996/97, 176.

I. Buchbesprechungen:

  1. Katholnigg, Strafgerichtsverfassungsrecht, 2. Aufl., Carl Heymanns Verlag KG (1995), ÖJZ 1996, 439;
  2. Knüsel, Die teilbedingte Freiheitsstrafe, Verlag Paul Haupt Bern Stuttgart Wien (1995), ÖJZ 1997, 200;
  3. Fahl, Zur Bedeutung des Regeltatbildes bei der Bemessung der Strafe, Verlag Duncker & Humblot Berlin 1996, ÖJZ 1997, 597;
  4. Szwarc (Hrsg), AIDS und Strafrecht, Verlag Duncker & Humblot Berlin 1996, ÖJZ 1997, 598;
  5. Koch, Das effiziente Finanzstrafverfahren, Verlag Springer Wien New York 1997, ÖStZ 1997, 156;
  6. Hochmayr, Subsidiarität und Konsumtion, Manz Verlag 1997, JBl 1998, 335;
  7. Eisenberg, Kriminologie, Carl Heymanns Verlag, Köln 1995, ÖJZ 1999, 200;
  8. Hinterhofer, Die Einwilligung im Strafrecht, WUV 1998, ÖJZ 2000, 577;
  9. Raschauer/Wessely, Verwaltungsstrafrecht Allgemeiner Teil, NWV 2005, JSt 2005, 209;
  10. Eder-Rieder, Opferrecht, NWV 2005, ÖJZ 2006, 389;
  11. Schöberl, Die Einheitstäterschaft als europäisches Modell, NWV 2006, ÖJZ 2006, 698;
  12. Steininger, Verbandsverantwortlichkeitsgesetz. Kommentar. Linde 2006, ÖJZ 2006, 912;
  13. Hollaender, Haftrecht, Strafrechtliche Verwahrungs- und Untersuchungshaft nach der aktuellen und der neuen StPO, Facultas WUV 2007, JSt 2008, 25;
  14. Hollaender, Urteilsnichtigkeit im Strafverfahren. Ein systematischer Wegweiser, Facultas WUV 2007, JSt 2008, 26;
  15. Seiler, Strafrecht Allgemeiner Teil I WUV 2007, JBl 2008, 337;
  16. Plöckinger, Kunstfälschung und Raubkopie, ÖSGRUM Bd 35, JBl 2009, 133;
  17. Heigenhauser, Zur Strafbarkeit der Musik-, Video- und Softwarepiraterie, NWV 2007, JBl 2009, 133;
  18. Birklbauer, Der Prozessgegenstand im österreichischen Strafverfahren NWV 2009, JSt 2009, 172;
  19. Eder-Rieder, Einführung in das Wirtschaftsstrafrecht NWV 2010, JSt 2010, 190; Besprechung der 2. Auflage, JSt 2012, 114;
  20. Sautner, Opferinteressen und Strafrechtstheorien, Studienverlag 2010, JSt 2011, 225;
  21. BMJ (Hrsg), Die Reform des Haupt- und Rechtsmittelverfahrens, RichterInnenwoche 2010, Bd 148, NWV 2011, JSt 2012, 43;
  22. Heidinger/Jud, Jahrbuch Anwaltsrecht 2011, JSt 2012, 115;
  23. Lewisch, Jahrbuch Wirtschaftsstrafrecht und Organveranwortlichkeit 2011, JSt 2012, 116;
  24. Nimmervoll, Die polizeiautonome Festnahme. Rechtslage nach StPO und FinStrG, LexisNexis 2012, JSt 2012, 245;
  25. Österreichische Juristenkommission (Hg), Strafverfolgung am Prüfstand. Kritik und Fortschritt im Rechtsstaat, Linde Verlag 2012, JSt 2012, 247;
  26. Lagodny, Rechtsnormen des StGB suchen, verstehen und auslegen. 2. Auflage, NWV 2012, JSt 2013, 53;
  27. Heidinger/Jud, Jahrbuch Anwaltsrecht 2012, JSt 2013, 53;
  28. Lewisch, Jahrbuch Wirtschaftsstrafrecht und Organveranwortlichkeit 2012, JSt 2013, 54;
  29. Birklbauer/Huber/Jesionek/Miklau, (Hg), Strafrecht und wertbezogenes Denken. Festgabe für Reinhard Moos, Verlag Österreich 2012, JSt 2013, 87;
  30. Rauch, Korruptionsstrafrecht. Vorteilsannahme und Bestechung im geschäftlichen Verkehr. Lexis Nexis 2012, JSt 2013, 88;
  31. Mitgutsch/Wessely (Hrsg), Jahrbuch Strafrecht Besonderer Teil 2013, JSt 2013, 185;
  32. Gappmayer, Opferbegriff und juristische Prozessbegleitung in der StPO, Manz 2013, JSt 2013, 254;
  33. Mitgutsch/Wessely (Hrsg), Jahrbuch Strafrecht Besonderer Teil 2014, JSt 2015, 70;
  34. Heidinger/Jud, Jahrbuch Anwaltsrecht 2013, JSt 2015, 390.

J. Veröffentlichungen im Internet

  • Stellungnahmen  zu  Gesetzesentwürfen  sind  im  Internet  auch  auf  der  Homepage  www.strafrecht.univie.ac.at veröffentlicht.

K. Veröffentlichungen von Rechtsgutachten:

  • Strafrechtliche Haftung des Arbeitgebers bei LKW-Unfällen mit Personenschaden, ÖGB HTV, Verkehr und Infrastruktur Band 17, (gemeinsam mit O.Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Brandstetter) (2003).

L. Herausgeberschaft / Mitherausgeberschaft

  1. Birklbauer/Hilf/Tipold (Hrsg), Strafrecht Besonderer Teil I (Lehrbuch), WUV 2011, 2. Auflage 2012;
  2. Reindl-Krauskopf/Zerbes/Brandstetter/Lewisch/Tipold (Hrsg), Festschrift für Helmut Fuchs 2014;
  3. StPO mit Strafprozessrechtsänderungsgesetz; Textausgabe mit Materialien und Einführungserlass (2015).

M. Sonstiges:

  1. Kann ein Unternehmen bestraft werden?  In  Ackerl, Lehner, Sachslehner    (Hrsg) 
    "Wissen – Antworten auf unsere großen Fragen“ (Styria Verlag Wien 2006) 319;
  2. Aktuelle Gesetzesvorhaben: Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Kriegsverbrechen, Anerkennung Europäischer Schutzanordnungen, StGB 2015, JSt 2014, 193;
  3. Zum Anwendungsbereich der „Gesetzesbeschwerde“, JSt 2015, 5;
  4. Drei Fälle samt Lösungen in Hinterhofer/Schütz (Hrsg), Fallbuch Straf- und Strafprozessrecht (2015); Vier Fälle samt Lösungen in Hinterhofer/Schütz (Hrsg), Fallbuch Straf- und Strafprozessrecht 2. Auflage (2016) zum Teil gemeinsam mit Farsam Salimi;
  5. Aktuelle Gesetzesvorhaben: StGB-Novelle 2015, Untreue, Weisungsrecht, Staatsschutz, Bekämpfung des Sozialbetruges, JSt 2015, 293;
  6. Aktuelle Gesetzesvorhaben: JGG-Novelle 2015, Tilgung von Verurteilungen aufgrund bestimmter Sexualdelikte, Änderungen im FinStrG, JSt 2015, 517;
  7. Aktuelle Gesetzesvorhaben: Strafprozessrechtsänderungsgesetz 2015, JSt 2016, 5;
  8. Aktuelle Gesetzesvorhaben: Echte und vermeintliche Redaktionsversehen, Gerichtsjahr, JSt 2016, 93;
  9. Noch einmal: § 84 Abs 2 Z 5 – eine Richtigstellung, JSt 2016, 213;
  10. Aktuelle Gesetzesvorhaben: Strafprozessrechtsänderungsgesetz 2016 – Die Regierungsvorlage, Überwachung von Nachrichten, neue Qualifikation im SMG, JSt 2016, 209;
  11. Aktuelle Gesetzesvorhaben: Strafprozessrechtsänderungsgesetz II 2016, Börsegesetz und Neuerungen im SPG hinsichtlich Sexualstraftaten, JSt 2016, 309.
  12. Aktuelle Gesetzesvorhaben: Strafprozessrechtsänderungsgesetz II 2016 - die Regierungsvorlage, JSt 2016, 497.
  13. Das Strafrechtsänderungsgesetz 2015, SIAK-Journal 2017, 31.
  14. Aktuelle Gesetzesvorhaben: Strafgesetznovelle2017 - Die Regierungsvorlage, JSt 2017, 277.
  15. 14. Aktuelle Gesetzesvorhaben: Strafgesetznovelle 2017 – Die Regierungsvorlage, JSt 2017, 277.

  16. 14. Aktuelle Gesetzesvorhaben: Strafgesetznovelle 2017 – Die Regierungsvorlage, JSt 2017, 277.